Mittwoch, 26. Oktober 2011

Der Verputzer kommt (zum zweiten Mal)

Heute waren die Verputzer zum ersten Mal da - also für die zweite "Runde", denn Anfang/Mitte August hatten sie ja schon mal im Gartengeschoss die meisten Wände verputzt.

Nachdem der Container mit dem ganzen alten Gipskarton aus dem Erdgeschoss (von dem ich wohl noch meinen Enkeln mit warnendem Zeigefinger erzählen werde...) abgeholt wurde, ist die Einfahrt schon wieder etwas leerer (!), aber heute kamen auch schon wieder vier Paletten mit Gipsputz-Säcken (hinten rechts in grün-weiß). Bald steht die nächste Abholung von Sperrmüll, Altholz, Schrott und Elektroschrott an, dann wird's nochmal deutlich besser.
Weiteres Material zum Verputzen kam heute ebenfalls...
... und wurde z.T. auch schon bei den Vorbereitungen verarbeitet, denn an fast allen Fenstern wurden heute schon Verputzleisten geklebt und Fenster sowie Fensterbänke abgeklebt. Ich hoffe, morgen kommen die Verputzer schnell mit den Eckschienen, Armierungsgewebe (was sie laut Architekt wohl großzügig einsetzen sollen...) usw. so schnell voran, dass sie auch schon ein paar Wände tatsächlich verputzen können.
Schauen wir mal... Ich schaue mir jetzt nur noch die Zahnbürste an, dann fallen mir vermutlich ohnehin die Augen zu. Wieder keine Rechnungen zur Zahlung vorbereitet (d.h. geprüft, auf die verschiedenen Miteigentümer aufgeteilt und diesen die Zahlungsdaten geschickt), aber morgen wird's wirklich Zeit. Immerhin muss ich jetzt abends normalerweise erstmal nichts mehr selbst auf der Baustelle machen, außer mir den Fortschritt anzuschauen. Da bleibt mal wieder etwas Zeit für die diversen administrativen Dinge, die in den letzten Wochen größtenteils liegen geblieben sind...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentar veröffentlichen